Lesezeichen hinzufügen Lesezeichen hinzufügen
Seite empfehlen Seite empfehlen

M. Chapoutier Chapoutier Les Meysonniers Blanc 2019
Chapoutier Les Meysonniers Blanc ist ein sortenreiner Weißwein aus Marsanne aus der Apellation Crozes-Hermitage, hergestellt von Maison Chapoutier.Maison Chapoutier ist ein altes Weingut aus dem Rhône-Tal, das 1808 gegründet wurde. Derzeit wird es von Michel Chapoutier geführt, einem berühmten Winzer, der die Praxis des biodynamischen Weinbaus der Region eingeführt und zahlreiche Weine mit großer internationaler Anerkennung hervorgebracht hat. Chapoutier Les Meysonniers Blanc ist das Produkt der Vinifizierung von Trauben, die von 20 bis 40 Jahre alten Reben stammen und auf Böden aus Ton und mit Kieselsteinen angebaut werden. Die Weinberge sind nach Süden ausgerichtet und befinden sich auf Hängen mit leichten Steigungen. Die Ernte erfolgt manuell. Die Trauben des Chapoutier Les Meysonniers Blanc werden sofort bei Ankunft im Keller gepresst. Der Most wird durch Dekantieren mittels Schwerkraft gereinigt, 24 Stunden lang bei kühlen Temperaturen und anschließend vergoren. Er wird bei kontrollierter Temperatur in Bottichen fermentiert, um die angenehmsten Aromen der Trauben zu gewinnen. Der resultierende Wein reift 7 bis 8 Monate auf seiner Feinhefe in Bottichen und 600-Liter-Fässern. Chapoutier Les Meysonniers Blanc ist ein Wein mit cremigen Akzenten von Backwaren, Röstnoten, Mineralien und Aromen von Blumen und Quitten. Ein angenehmer Wein am Gaumen, der Fisch und Gemüse perfekt begleitet.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 30.67
(inkl. Versand: € 8.95)



Marqués de Cáceres M.C 2016
Der Marqués de Cáceres M.C. 2012 ist ein Rotwein aus D.O. La Rioja und wurde von der Bodega Marqués de Cáceres entwickelt. Dieser Wein enthält ausschließlich Trauben von der Sorte Tempranillo. Die Trauben stammen aus einem 11,2 Hektar großen Gebiet, das in fünf kleine Gebiete von Rioja Alta und Rioja Alavesa unterteilt ist. Diese sind in fünf verschiedene Höhen gestaffelt, die von 400 bis 550 Meter liegen in Rioja Alta und die von 380m bis 500m sind in Rioja Alavesa. Die Weinberge sind zwischen 65 und 90 Jahre alt und befinden sich hauptsächlich auf kalkhaltigen Lehmböden. Die Ernte der Trauben, die unter atlantischem Klima aufwachsen, wird vollständig per Hand durchgeführt und die verschiedenen Grundstücke werden Feld für Feld abgearbeitet und in Kisten zu je 15 Kilo gesammelt. Anschließend werden sie bei einer Temperatur, die sich zwischen fünf und sechs Grad einpendelt, für zwei Tage gelagert. Danach wird eine doppelte Selektion von Hand und durch Vibrationen durchgeführt. Die alkoholische Gärung erfolgt in Edelstahltanks zusammen mit einheimischer Hefe bei einer Temperatur, die bis zu 28°C erreichen kann. Nach diesem ersten Prozess, erfolgt die Mazeration, die bis zu 30 Tage dauert. Es findet eine leichte Mikrooxidation statt, solange bis die malolaktische Gärung in neuen französischen Barriquefässern mit mittleren Röstgrad eintritt. Nach diesem Prozess, der drei Monate dauert, ruht der Wein in zwölf anderen Barriquefässern. Der Wein schärft sich später, wenn er für mindestens sechs Monate in der Flasche ist. Die Bodega Marqués de Cáceres befindet sich in der Gegend Cenicero, die ungefähr 20km von Logroño in Rioja Alta entfernt ist. Sie wurde 1970 von Enrique Forner gegründet und hat sich seitdem zu einer klassischen und auch meist gefeierten Bodega aus D.O. La Rioja entwickelt.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 36.85
(inkl. Versand: € 8.95)




M. Chapoutier Hermitage de Le Méal Rouge 2015
M. Chapoutier Hermitage de Le Méal Rouge ist ein Parzellen-Rotwein. Ein Sortenwein aus Syrah, hergestellt von Maison Chapoutier im Rhône-Tal aus der Appellation Ermitage Controlée.Maison Chapoutier wurde 1808 gegründet und war einer der Pioniere im Bereich des biodynamischen Anbaus. Es ist eines der Weingüter, mit den besten Auszeichnungen durch The Wine Advocate, das seine Weine mehrfach mit den hoch geschätzten 100 Parker-Punkten bewerteten hat. Im Jahr 2015 stellte er den Rekord für Weine mit hundert Punkten aus ein und demselben Weingut auf, die das Weingut für neun seiner Weine erzielen konnte. Die für den M. Chapoutier Hermitage de Le Méal Rouge verwendeten Trauben kommen aus einer einzigen Parzelle namens Coteau de Méal. Der Weinberg befindet sich auf einem Hügel, der aus Kiesel- und Lehmterrassen besteht. Der Weinberg ist etwa 50 Jahre alt und die Lese erfolgt manuell. Für die Herstellung des M. Chapoutier Hermitage de Le Méal Rouge werden die Trauben entrappt und in einem kleinen Zementtank vinifiziert. Die Schalen mazerieren mit dem Most, um die weichen und seidigen Tannine zu erhalten, die notwendig sind, um dem Wein ein großes Lagerpotenzial mitzugeben. Der Presswein, das Ergebnis des Pressens der Trauben, wird nicht für die Herstellung des M. Chapoutier Hermitage de Le Méal Rouge verwendet, da dieser einen unerwünschten kräuterigen und adstringierenden Charakter beisteuern würde. Schließlich altert der Wein etwa 14 bis 18 Monate in neuen Fässern und Fässern des ersten Jahres.M. Chapoutier Hermitage de Le Méal Rouge verfügt über ein großes Lagerpotenzial. Je nach Jahrgang kann er bei optimaler Lagerung bis zu 75 Jahren nach der Ernte konsumiert werden.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 355.75



M. Chapoutier Hermitage L'Ermite Blanc 2014
M. Chapoutier Hermitage L'Ermite Blanc ist ein sortenreiner Wein aus Marsanne von einer Parzelle. Das Weingut gehört zur Apellation Ermitage Controlée im Gebiet Hermitage des Rhonetals und wird von Michel Chapoutier gekeltert. Maison Capoutier ist ein Weingut, das 1808 gegründet wurde. Derzeit wird es von Michel Chapoutier geleitet, Pionier des biodynamischen Anbaus. Im Weinbau sollen vor allem das natürliche Gleichgewicht und das Terroir respektiert werden. Das Weingut erzielte in einem einzigen Jahr, 2015, einen Rekord von 9 Weinen mit 100 Parker-Punkten. Die Mersanne-Trauben des M. Chapoutier Hermitage L'Ermite Blanc kommen von einer kleinen, 3,6 Acres großen Parzelle im oberen Gebiet des Hügels Hermitage. Der Weinberg liegt etwa 200 Meter über dem Meeresspiegel. Die granitischen Böden ermöglichen eine perfekte Entwässerung des Feldes, die für den Anbau der Rebe optimal ist. Die Rebsorten sind über 100 Jahre alt und produzieren sehr wenige Trauben, die jedoch sehr ausgewogen und konzentriert sind. Für die Herstellung des M. Chapoutier Hermitage L'Ermite Blanc werden die Trauben beim Eintritt in den Keller leicht gepresst und der Most wird 24 Stunden lang statisch vorgeklärt, um Unreinheiten zu entfernen und eine saubere Gärung zu erzielen. Die Gärung erfolgt in Fässern und bei einer kontrollierten Temperatur von 18 bis 20 °C. Schließlich wird er 10 bis 12 Monate lang mit regelmäßigen Batonnagen auf den eigenen Hefen gereift. M. Chapoutier Hermitage L'Ermite Blanc ist einer der Weine, die Parker mehrmals mit 100 Punkten bewertet hat, etwa 13 Mal! Es ist ein Wein aus einer eher neutralen Rebsorte, der sich hier jedoch durch seine hohe Ausdruckskraft auszeichnet. Ebenfalls handelt es sich um einen Wein mit großem Lagerpotential. Je nach Jahrgang kann er, wenn er unter optimalen Bedingungen gelagert wurde, in den nächsten 45 Jahren oder sogar noch später konsumiert werden.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 989.85



M. Chapoutier Ermitage de L'Orée 2015
M. Chapoutier Ermitage de L'Orée ist ein Weißwein aus einer sortenreinen Parzelle mit Marsanne der Apellation Hermitage, in der Rhone, hergestellt von Maison Chapoutier.Maison Chapoutier ist ein Weingut, das sich dadurch auszeichnet, dass es seine Weinberge seit 1808 mit dem größten Respekt vor dem natürlichen Gleichgewicht und dem Terroir kultiviert. Es war Vorläufer der Biodynamik in der Rhone. Das Familienmotto lautet ?Fac et spera?: Mache und hoffe! Die Weinberge des M. Chapoutier Ermitage de L'Orée sind ungefähr 70 Jahre alt. Ihr Ertrag pro Hektar ist gering und sie produzieren eine ausgewogene und konzentrierte Traube. Die Trauben stammen aus der Parzelle Les Murets, deren Boden von glaziofluvialen Schwemmlandablagerungen stammen. Es wird von Hand gelesen. In der Kellerei werden die Trauben des M. Chapoutier Ermitage de L'Orée sanft gepresst und der Most wird statisch vorgeklärt, um ihn von Verunreinigungen, Trub und Erdpartikeln zu reinigen. Die Hälfte des Mostes wird in Fässern vergoren und die restliche Menge in großen offenen 600-Liter-Fässern vergoren, die regelmäßig aufgerührt werden. Nach der Gärung wird der Wein 6 Monate lang auf Hefe mit regelmäßigen Batonnagen gereift, so dass die Hefen Mannoproteine freisetzen, die dem Wein Cremigkeit und Körper verleihen. Vor der Abfüllung wird der Wein 10 bis 12 Monate in einem Fass gereift und regelmäßig verkostet, um die Entwicklung der Reife zu verfolgen. M. Chapoutier Ermitage de L'Orée ist ein frischer und lebendiger Wein, voluminös und vollmundig mit einem Hauch von Minze, Ananas, tropischen Früchten, geröstetem Brot, Brioche und gewissen mineralischen Akzenten. Er hat eine gute Säure und eine lange Persistenz im Mund. Je nach Jahrgang kann der Wein bis zu 75 Jahre aufbewahrt werden.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 355.75



M. Chapoutier La Bernardine Rouge 2018
M. Chapoutier La Bernardine Rouge ist ein Rotwein mit 90 % Garnacha und 10 % Syrah und Mourvèdre. Es gehört zur AOC Châteauneuf-du-Pape und wird von Maison Chapoutier hergestellt. Maison Chapoutier ist ein familiengeführtes und unabhängiges Weingut, das 1808 gegründet wurde. Der Anbau erfolgt biodynamisch und das Weingut besitzt Weinberge in einigen der besten Regionen Südfrankreichs: in Hermitage, Côte-Rôtie und Châteauneuf-du-Pape. Seine Weine wurden mehrfach mit 100 Parker-Punkten ausgezeichnet. Der Weinberg von M. Chapoutier La Bernardine Rouge ist terrassenförmig angelegt und seine Böden haben oberirdisch große Felsbrocken, die aus dem alten Bett der Rhone stammen. Die Ernte erfolgt manuell, so dass die besten Trauben bereits auf dem Feld ausgewählt werden können. Die Vinifizierung des M. Chapoutier La Bernardine Rouge wird auf herkömmliche Weise in Betontanks bei einer Temperatur von nicht mehr als 32 °C durchgeführt. Anschließend wird eine Mazeration mit den Beerenhäuten durchgeführt. Insgesamt dauert sie 15 Tage bis 3 Wochen. Schließlich reift der Wein etwa 12-15 Monate in Fässern oder großen Bottichen.M. Chapoutier La Bernardine Rouge ist ein gutes Beispiel dafür, was uns die Garnacha aus der Rhone bieten kann und wie sie perfekt mit reduktiveren Rebsorten ergänzt werden kann, die ihnen mehr Lagerpotenzial bieten.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 49.65
(inkl. Versand: € 8.95)



Ego Bodegas Goru 18M 2016
Goru 18M ist ein Rotwein, hergestellt von der Kellerei Ego Bodegas in Jumilla, D.O. Jumilla.   Nur wenige Kilometer vom historischen Zentrum Jumillas entfernt, finden wir Ego Bodegas. Ein Projekt, das mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, mit dem besten Weinbergen der Umgebung zu arbeiten und die besten Trauben zu erzielen, um Weine von großer Qualität herzustellen, die der Rebsorte treu sind und die Region repräsentieren. Ego Bodegas verfügt über 25 Hektar Rebfläche, überwiegend mit der autochthonen Rebsorte Monastrell bestockt, wurzelecht, mit einem Durchschnittsalter von 50 Jahren. In der Zone herrscht ein kontinentales Klima, das durch das Mittelmeer im Osten und durch die Hochebene der La Mancha im Westen beeinflusst wird.   Goru 18M ist ein Wein aus Monastrell und Cabernet Sauvignon. Es werden die besten Trauben ausgewählt, die aus über 50 Jahre alten Weinbergen stammen und auf 900 Meter über dem Meeresspiegel liegen. Die Lese erfolgt von Hand in 15-kg-Kisten. Jede Sorte wird separat vinifiziert. Gärung in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur von höchstens 28°C. Die malolaktische Gärung erfolgt in Fässern aus französischer Eiche, in denen der Wein 18 Monate ruht.   Goru 18M ist ein reifer, intensiver und eleganter Wein. Überwältigende Noten von reifen schwarzen Früchten perfekt kombiniert mit den Aromen des Ausbaus, die uns an Zimt, Vanille und Kaffee erinnern. Er ist die Ikone des Weinguts.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 39.4
(inkl. Versand: € 8.95)



J.M Fourrier Jean-Marie Fourrier Chambolle-Musigny 1er Cru Les Amoureuses 2018
Jean-Marie Fourrier Chambolle-Musigny 1er Cru Les Amoureuses ist ein im Holzfass ausgebauter Rotwein von Jean-Marie Fourrier, hergestellt aus der Sorte Pinot Noir in der AOC Chambolle-Musigny Premier Cru, Burgund (Frankreich).   Seit 1994 setzt Jean-Marie Fourrier, ein traditioneller Familienwinzer in der Region Gevrey-Chambertin im Burgund, seinen eigenen Ansatz für die Bewirtschaftung der Weinberge und die Weinbereitung um, der auf den von Henry Jayer und der Domaine Drouhin erworbenen Kenntnissen beruht. Eine gewissenhafte Arbeit, die es uns ermöglicht, fruchtige Weine mit einem großartigen Ausdruck des Ortes zu erhalten.   Jean-Marie Fourrier Chambolle-Musigny 1er Cru Les Amoureuses stammt aus Weinbergen in einem der drei Hauptorte, die den ?harten Kern? der Côte de Nuits bilden, in Chambolle-Musigny.  5,4 Hektar, die von Experten als Grand Cru für ihre Kategorie angesehen werden und das wahre rote Herz des Burgunds zum Ausdruck bringen. Dazu wendet Jean-Marie Fourrier eine umweltfreundliche Landwirtschaft mit einer massiven Auswahl und dem Verzicht auf jegliche chemische Zusätze an.    Im Keller werden die Trauben des Jean-Marie Fourrier Chambolle-Musigny 1er Cru Les Amoureuses mit einer sehr sanften Extraktion mazeriert und mit einheimischen Hefen und so wenig Schwefel wie möglich vergoren. Anschließend reift der Wein 18 Monate lang in Eichenfässern, von denen 20 % neu sind.    Der Jean-Marie Fourrier Chambolle-Musigny 1er Cru Les Amoureuses, der aus einem der großen Weinberge des Burgunds stammt, ist ein sehr feiner Rotwein. Ein roter Burgunder, der mit der Zeit nur noch besser werden kann.   


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 769



M. Chapoutier Côte Rôtie Les Bécasses 2019
M. Chapoutier Côte Rôtie Les Bécasses ist ein sortenreiner Rotwein aus Syrah, hergestellt von Maison Chapoutier, aus der AOC Côte-Rôtie, im Rhonetal.Maison Chapoutier ist ein Weingut aus dem Rhonetal, das 1808 gegründet wurde. Es produziert qualitativ hochwertige Weine und wurde in den letzten Jahren von den Weinkritikern hoch anerkannt. Chapoutier hat es geschafft, im selben Jahrgang, 2015, ganze neun Weine mit einhundert Parker-Punkten zu erzielen. Er war auch einer der ersten, der seine Weinberge nach den Prinzipien der Biodynamik in der Rhone kultivierte. Die Weinberge von M. Chapoutier Côte Rôtie Les Bécasses liegen auf Hängen, die nach Süden und Südosten ausgerichtet sind. Die Weinlese erfolgt manuell und die Trauben werden bei Ankunft im Keller abgebeert und in Betonfässern vergoren. Während der Gärung wird täglich der Tresterhut untergestoßen, um den Beerenhäuten Farbe und Tannine zu entziehen. Die Gärtemperatur übersteigt die Temperatur von 33 °C nicht. Je nach Jahrgang wird der Wein erst 3 bis 4 Wochen nach der Gärung abgezogen. Schließlich reifen 80 % des Weins 14 bis 16 Monate in französischen Eichenfässern des ersten Gebrauchs und der Rest in Edelstahltanks, so dass die Früchte im Endwein noch stärker vorhanden sind. M. Chapoutier Côte Rôtie Les Bécasses ist ein Wein aus Syrah mit einem angenehmen blumigen und fruchtigen Charakter, begleitet von würzigen und balsamischen Akzenten. Ein Wein, der eher seidig und elegant als kraftvoll und großzügig ist.


Decantalo Wein / Zur Kategorie "Alkoholische Getränke"

€ 80.15
(inkl. Versand: € 8.95)





Kontaktieren Sie uns | AGB's | Datenschutzerklärung | Zu Favoriten hinzufügen

Copyright © 2022 MyDealHero.de